Rote Bete / Beete Saft

 

gut im Test:

 

sehr günstig (ca. 1,05 EUR pro 1 l):

Rote Bete Saft (real) – aktuell nicht verfübar
gut im Test von Öko-Test 2/2018: Rote Bete Saft (real)

real Rote Bete Saft
Rote-Bete-Saft, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure. – Je 100 ml: 158 kJ/37 kcal, <0,5 g Fett, 8,0 g Kohlenhydrate (davon Zucker 8,0 g), 1,0 g Eiweiß, 0,08 g Salz

Öko-Test 2/2018: gut (Testsieger mit weiteren Produkten), Inhaltsstoffe: gut, Sensorik: sehr gut

 

mittelpreisig (ca. 1,70-2 EUR pro 1 l):

Bio Rote Bete Saft (Edeka)
gut im Test von Öko-Test 2/2018: Bio Rote Bete Saft (Edeka) (Bio)

Edeka Bio Rote Bete Saft
Bio
99,8 % Rote Bete Saft, 0,2 % Zitronensaftkonzentrat, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure. – Je 100 ml: 151 kJ/36 kcal, 0,04 g Fett, 7,5 g Kohlenhydrate (davon Zucker 7,5 g), 1,0 g Eiweiß, 0,08 g Salz

Öko-Test 2/2018: gut (Testsieger mit weiteren Produkten), Inhaltsstoffe: gut, Sensorik: sehr gut

 

Alnatura Rote Bete Saft, milchsauer vergoren
gut im Test von Öko-Test 2/2018: Alnatura Rote Bete Saft, milchsauer vergoren, Demeter (Bio)

Alnatura Rote Bete Saft
Bio, Demeter
100 % Rote Bete Saft. – Je 100 ml: 173 kJ/41 kcal, <0,5 g Fett, 9,2 g Kohlenhydrate (davon Zucker 9,2 g), 1,0 g Eiweiß, 0,13 g Salz

Öko-Test 2/2018: gut (Testsieger mit weiteren Produkten), Inhaltsstoffe: gut, Sensorik: sehr gut
Amazon-Kundenrezensionen zu Alnatura Rote Bete Saft, milchsauer vergoren

 

REWE Bio Rote Bete Saft
gut im Test von Öko-Test 9/2014: REWE Bio Rote Bete Saft

REWE Bio Rote Bete Saft
Bio
99 % Rote-Bete-Saft, Zitronensaft, Acerola Kirschpulver. – Je 100 ml: 150 kJ/35 kcal, 0,0 g Fett, 7,5 g Kohlenhydrate (davon Zucker 7,5 g), 1,0 g Eiweiß, 0,1 g Salz

Öko-Test 9/2014: gut

 

Ausgewertete Tests:

 
Öko-Test 2/2018 testete 20 Gemüsesäfte, darunter sieben Rote Bete Säfte. Getestet wurde auf Inhaltsstoffe (Zucker, Salz zugesetzt, Nitrat) sowie Sensorik (Geruch, Geschmack). Bei allen sieben getesteten Rote Bete Säften wurden erhöhte Nitratwerte bemängelt. Mit „sehr gut“ wurde kein Rote Bete Saft bewertet, mit „gut“ drei Rote Bete Säfte. „Gut“ im Test: Alnatura Rote Bete Saft milchsauer vergoren, Bio Rote Bete Saft (Edeka), Real Quality Rote-Bete-Saft. Außerdem im Test: Dennree Rote Bete Saft (Bio), Ener Bio Rote Bete Saft (Rossmann) (Bio), Rabenhorst Rote Bete Bio-Direktsaft (Bio), Beutelsbacher Rote-Bete-Direktsaft Robuschka (Bio).

Öko-Test 9/2014 testete den REWE Bio Rote Bete Saft im Einzeltest. Getestet wurde auf Pestizide, Hinweise auf Verderb oder Ähnliches und Nitratgehalt.

 
Weitere gut getestete Gemüsesäfte: Karottensaft, Sauerkrautsaft, Grüner Smoothie

Saftpresse, um Rote Bete Saft frisch zu pressen

Weitere Bio-Produkte, die Testsieger wurden

Bildquellen: Alnatura Produktions- und Handels GmbH, EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, real GmbH, REWE Markt GmbH

Was heißt milchsauer vergoren?
Für ein milchsaures Vergären werden zunächst Bakterienkulturen zugesetzt. Diese Bakterienkulturen bilden während des Prozesses der Gärung (= Fermentierung) Milchsäure.

Durch die Pasteurisierung wird dieser Gärungsvorgang gestoppt und der Saft haltbar gemacht. Die Milchsäurebakterien bleiben dabei erhalten.

Milchsäurebakterien gelten als besonders hilfreich, wenn sie denen des Körpers – vorwiegend rechtsdrehend = L(+) – ähneln.

Welche Nährstoffe hat Rote Bete Saft?
Rote Bete Saft ist reich an Vitaminen (Folsäure/B9/B11/Vitamin M) und Mineralstoffen (Kalium, Magnesium).

Folsäure/Folat (B9/B11/Vitamin M) ist an einer Reihe von Stoffwechselprozessen beteiligt und u. a. wichtig für die Zellteilung und das Wachstum. Kalium benötigt der Körper zur Weiterleitung von Nervenimpulsen und ist somit von Bedeutung für Muskelkontraktionen, Herzfunktion und die Regulation des Blutdrucks. Magnesium ist ebenfalls wichtig für die Muskelkontraktion, für die Kommunikation zwischen den Nervenzellen und zwischen Nerven- und Muskelzellen sowie für die Herztätigkeit.

Rote Bete Saft enthält auch relativ viel Eisen. Allerdings enthält Rote Bete Saft auch viel Oxalsäure, die die Aufnahme von Eisen erschwert.

Das Nitrat senkt den Blutdruck, hilft also gegen Bluthochdruck (Hypertonie).

In welcher Form wird Rote Bete Saft getrunken?
Rote Bete Saft wird häufig mit Apfel- und Orangensaft gemischt, z. B. als Rote-Bete-Saft-Apfelsaft-Orangensaft.

Welche Rolle können Gemüsesäfte in der Ernährung spielen?
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, täglich 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst zu essen. Ab und an könne davon eine Portion Gemüse oder Obst durch 200 ml Gemüsesaft/Fruchtsaft ersetzt werden. Bestehe ein Smoothie maximal zur Hälfte aus Saft und mindestens zur Hälfte aus Mark, Püree oder stückigen Bestandteilen, könnten dadurch gelegentlich bis zu 2 Portionen Obst bzw. Gemüse ersetzt werden.

Wie viel Gemüsesaft wird in Deutschland konsumiert?
Laut Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. betrug der Pro-Kopf-Verbrauch von Gemüsesäften und -nektar in Deutschland 2017 1,8 Liter.

Alternative Bezeichnungen / Synonyme
Rote Bete Saft wird auch als Rote Beete Saft, Rübensaft oder Rote Rübensaft bezeichnet.

Bislang nicht getestet
Tests zu diesen Produkten bislang nicht bekannt: Alnatura Rote-Bete-Saft feldfrisch, Biotta Rote Bete Saft, dmBio Rote Bete Saft (Bio) (dm), Grünfink Rote-Bete-Saft, Grünland Bio-Rote Bete Saft, Möller Vitagarten Rote Bete Saft, Schneekoppe Rote Bete Saft Aldi Nord / Aldi Süd, Satower Rote Betesaft, Schoenenberger Rote-Bete-Saft, Voelkel Rote Bete Saft feldfrisch / milchsauer vergoren.